40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Tarifvertrag zur Beschäftigungssicherung verlängert
  • Tarifvertrag zur Beschäftigungssicherung verlängert

    Sulzbach (dpa/lrs). Arbeitgeber und IG Metall haben den Tarifvertrag zur Beschäftigungssicherung in der Metall- und Elektroindustrie des Tarifgebiets Mitte um ein Jahr verlängert. Damit können die Betriebe in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland bei Auftragsflaute die Wochenarbeitszeit ohne Lohnausgleich auf bis zu 30 Stunden absenken. Die Beschäftigten sind in dieser Zeit gegen Entlassungen geschützt. Wie IG-Metall-Bezirksleiter Armin Schild weiter mitteilte, ist damit die Übernahme der meisten Auszubildenden gesichert, die im Januar fertig werden. Bis Anfang Februar sollten weitere Verhandlungen zeigen, ob sich noch vor den Entgelt- Tarifverhandlungen Verbesserungen durchsetzen lassen.

    Sulzbach (dpa/lrs) - Arbeitgeber und IG Metall haben den Tarifvertrag zur Beschäftigungssicherung in der Metall- und Elektroindustrie des Tarifgebiets Mitte um ein Jahr verlängert. Damit können die Betriebe in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland bei Auftragsflaute die Wochenarbeitszeit ohne Lohnausgleich auf bis zu 30 Stunden absenken. Die Beschäftigten sind in dieser Zeit gegen Entlassungen geschützt. Wie IG-Metall-Bezirksleiter Armin Schild weiter mitteilte, ist damit die Übernahme der meisten Auszubildenden gesichert, die im Januar fertig werden. Bis Anfang Februar sollten weitere Verhandlungen zeigen, ob sich noch vor den Entgelt- Tarifverhandlungen Verbesserungen durchsetzen lassen.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    -6°C - 0°C
    Mittwoch

    -8°C - 0°C
    Donnerstag

    -7°C - -1°C
    Freitag

    -5°C - 0°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!