40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » SWR: Vorwürfe wegen Insolvenzverschleppung
  • SWR: Vorwürfe wegen Insolvenzverschleppung

    Mainz (dpa/lrs). In der Nürburgring-Affäre gibt es laut SWR neue Vorwürfe gegen den bereits freigestellten Geschäftsführer Walter Kafitz. Dabei soll es um Insolvenzverschleppung gehen. Der rheinland- pfälzische Regierungssprecher Walter Schumacher äußerte sich am Mittwoch nicht zu diesem Vorwurf. Er bestätigte aber, dass Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) gesagt habe, dass der Aufsichtsrat der Nürburgring GmbH voraussichtlich an diesem Donnerstag (10. Dezember) über eine fristlose Entlassung von Kafitz entscheide. Dieser soll das Kontrollgremium nicht über eine kritische Geschäftssituation der Teilgesellschaft Cash Settlement & Ticketing GmbH (CST) informiert haben.

    dpaq.de/7DZx5

    dpaq.de/fkX74

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!