40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Steyler Missionare berichten von Missbrauch
  • Steyler Missionare berichten von Missbrauch

    St. Augustin/St. Wendel (dpa/lrs) - In einem früheren Internat der Steyler Missionare im saarländischen St. Wendel hat es in den 1960er und 1980er Jahren Fälle von sexuellem Missbrauch gegeben. Das haben interne Nachforschungen ergeben, wie die Ordensgemeinschaft am Montag im nordrhein-westfälischen Sankt Augustin mitteilte. Die beiden verdächtigten Missionare seien nach Bekanntwerden des Verdachts versetzt worden. Einer von ihnen ist inzwischen gestorben. Zu den Vorwürfen in den 60er Jahren habe sich bislang ein Opfer gemeldet, bei dem zweiten Fall sei bislang auch ein Opfer bekannt. Ein weiterer Verdachtsfall werde geprüft. Zu dem Missionshaus in St. Wendel gehört heute ein Gymnasium, das Internat wurde in den 90er Jahren aufgegeben.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    -1°C - 5°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!