40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Spürhündin Dina am Flughafen Hahn geht in Ruhestand
  • Spürhündin Dina am Flughafen Hahn geht in Ruhestand

    Koblenz/Hahn (dpa/lrs) - Einer der beiden Spürhunde am Flughafen Hahn im Hunsrück ist nach fast zehn Jahren Schnüffeleinsatz für den Zoll in den Ruhestand verabschiedet worden. Die knapp elfjährige Schäferhündin «Dina vom schwarzen Blitz» habe über 30 Mal Rauschgift gefunden, wie das Hauptzollamt Koblenz am Mittwoch mitteilte. Erst vor kurzem habe Dina bei einer Hausdurchsuchung Drogen erschnüffelt, die fest verpackt in einer Tiefkühltruhe lagen. «Auch wenn die Nase offenbar noch sehr gut funktioniert, soll man aufhören, wenn`s am schönsten ist», erklärten die Beamten. Der Nachfolger von Dina am Flughafen Hahn soll bald den Dienst antreten.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!