40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Sexualmord an 31-Jähriger vor Gericht
  • Sexualmord an 31-Jähriger vor Gericht

    Zweibrücken (dpa/lrs) ­ Wegen Mordes und sexueller Nötigung steht von heute um 09.00 Uhr an ein 33-jähriger Lokführer vor dem Landgericht Zweibrücken. Die Staatsanwaltschaft klagt ihn an, Ende August 2009 in Landstuhl eine 31-jährige Frau, die im selben Haus wie er wohnte, in seine Wohnung geschleppt und sie dort so lange gewürgt zu haben, bis sie bewusstlos wurde. Danach soll er sich an seinem Opfer vergangen haben. Als die Frau wieder zu Bewusstsein kam, habe er sie erwürgt, um ihren Leichnam zu schänden. Anschließend fuhr er laut Anklage mit dem Opfer in den Wald und verbrannte die Leiche.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!