40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Rhein-Kirche will in Basisarbeit politisch korrekt sein
  • Rhein-Kirche will in Basisarbeit politisch korrekt sein

    Bad Neuenahr-Ahrweiler (dpa/lrs) - Der rheinische Kirche will ihre Basisarbeit künftig noch stärker an Umwelt- und Sozialstandards ausrichten. «Kirche muss bei allem, was sie laut fordert, auch selbstkritisch sein», sagte der Präses und stellvertretende EKD- Ratsvorsitzende, Nikolaus Schneider, zum Abschluss der evangelischen Landessynode am Freitag in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Der verantwortliche Umgang mit der Schöpfung fange schon bei der Gebäudebewirtschaftung oder der Geldanlage an. Andere Beispiele seien der Einsatz schadstoffarmer Dienstwagen oder der Kauf fair gehandelter Waren. In einem Bericht zur Globalisierung hat die Synode konkrete Empfehlungen für die 767 Gemeinden zwischen Emmerich und Saarbrücken festgehalten.

    http://dpaq.de/KD4if

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Redakteur
    Maximilian Eckhardt
    Mail | 0261/892743
    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    UMFRAGE
    Thema
    Alexander Schweitzer isst jetzt vegan - Sie auch?

    Der SPD-Fraktionschef Alexander Schweitzer ist unter die Veganer gegangen. Als erster rheinland-pfälzischer Spitzenpolitiker hat sich Schweitzer öffentlich dazu bekannt, künftig alle Nahrungsmittel tierischen Ursprungs zu meiden. Was glauben Sie? Ist ein veganger Lebensstil gesund?

    Das Wetter in der Region
    Montag

    -6°C - 1°C
    Dienstag

    -7°C - -1°C
    Mittwoch

    -6°C - -1°C
    Donnerstag

    -3°C - 0°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!