40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Ravioli rufen Feuerwehr auf den Plan
  • Ravioli rufen Feuerwehr auf den Plan

    Neuwied (dpa/lrs). Ravioli haben die Feuerwehr in Neuwied auf den Plan gerufen. Ein 29 Jahre alter Mann hatte die Dose zwar noch auf den eingeschalteten Herd gestellt, war dann aber erschöpft von einer Feier eingeschlafen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Qualmschwaden lösten den Rauchmelder aus. Den überhörte der schlafende Koch aber genauso wie schreiende und klopfende Nachbarn des Mehrfamilienhauses. Erst die Feuerwehr konnte den Mann wecken, als sie bei dem Vorfall am Samstagmorgen die Wohnungstür aufbrach. Ob der 29-Jährige die Ravioli noch gegessen hat, blieb unklar.

    Neuwied (dpa/lrs) - Ravioli haben die Feuerwehr in Neuwied auf den Plan gerufen. Ein 29 Jahre alter Mann hatte die Dose zwar noch auf den eingeschalteten Herd gestellt, war dann aber erschöpft von einer Feier eingeschlafen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Qualmschwaden lösten den Rauchmelder aus. Den überhörte der schlafende Koch aber genauso wie schreiende und klopfende Nachbarn des Mehrfamilienhauses. Erst die Feuerwehr konnte den Mann wecken, als sie bei dem Vorfall am Samstagmorgen die Wohnungstür aufbrach. Ob der 29-Jährige die Ravioli noch gegessen hat, blieb unklar.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!