40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Nur kurzfristig weniger Jobs in Rhein-Main
  • Nur kurzfristig weniger Jobs in Rhein-Main

    Frankfurt/Main (dpa/lrs) - Im Rhein-Main-Gebiet wird es einer wissenschaftlichen Prognose zufolge nur kurzfristig weniger Jobs geben. Nach einem leichten Rückgang der Beschäftigung im kommenden Jahr erwarten Unternehmen der meisten Branchen bereits für 2011 wieder einen recht kräftigen Stellenaufbau. Für 2010 werde mit einem Rückgang der Beschäftigung um 0,4 Prozent gerechnet, berichteten am Mittwoch die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit und das Frankfurter Uni-Institut für Wirtschaft, Arbeit und Kultur (IWAK) auf der Grundlage von Unternehmensbefragungen. Ende 2011 könnte es bereits 1,3 Prozent mehr Jobs geben als derzeit.

    http://dpaq.de/20CV1

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-330

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!