40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Mosel wird grenzüberschreitend vermarktet
  • Mosel wird grenzüberschreitend vermarktet

    Trier (dpa/lrs). Winzer aus Deutschland, Luxemburg und Frankreich wollen die Weinregion Mosel künftig gemeinsam vermarkten. Am Freitag fiel in Trier der Startschuss für das grenzüberschreitende Projekt «Terroir Moselle», das von der EU mit 300 000 Euro angeschoben wird. «Wir wollen die Mosel auf die Weltkarte bringen und den Moselwein zum europäischsten aller Weine machen», sagte Projektkoordinator Philippe Eschenauer. Die Mosel fließe schließlich durch drei Länder, in denen seit mehr als 2000 Jahren Wein angebaut werde. Dies sei für eine Weinregion einmalig. Im gesamten Moseltal bewirtschafteten rund 4000 Winzer mehr als 10 000 Hektar Weinberge.

    http://dpaq.de/bR2Pz

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 8°C
    Samstag

    4°C - 9°C
    Sonntag

    7°C - 11°C
    Montag

    7°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!