40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Mit Wildschwein verwechselt: Jäger erschießt Pferd
  • Aus unserem Archiv

    GuldentalMit Wildschwein verwechselt: Jäger erschießt Pferd

    Ein 33-jähriger Jäger aus dem Landkreis Bad Kreuznach hat in der Nacht von Sonntag auf Montag aus Versehen ein Pferd erschossen. Er hielt es offenbar für ein Wildschwein - die Halter des Pferdes haben Strafanzeige erstattet.

    Mit einem Wildschwein hat ein Jäger ein Pferd verwechselt.
    Mit einem Wildschwein hat ein Jäger ein Pferd verwechselt.
    Foto: dpa

    Guldental - Ein 33-jährige Jäger aus dem Landkreis Bad Kreuznach hat in der Nacht von Sonntag auf Montag aus Versehen ein Pferd erschossen.

    Er war in der Gemarkung von Guldental gerade auf dem Weg vom Ansitz zu seinem Wagen, als er in der Nähe ein Schnauben hörte. Da er sich sicher war, dass es sich nur um ein Wildschwein handeln konnte, schoss er auf das Tier und verletzte es tödlich. Als er sich das Tier daraufhin genau ansah, musste er dann allerdings feststellen, dass er ein Pferd erschossen hatte, das mit anderen auf einer Weide gestanden hatte.

    Der Schütze verständigte umgehend den Jagdpächter, der wiederum noch in der Nacht den Pferdehalter von dem Unglück unterrichtete. Die Halter des Pferdes informierten die Polizei in Bad Kreuznach und erstatteten Strafanzeige gegen den Jäger. Das Umweltkommissariat der Kriminalpolizei Bad Kreuznach hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!