40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Mit 200 Sachen in den Winterurlaub
  • Mit 200 Sachen in den Winterurlaub

    Ludwigshafen (dpa/lrs) - Weil er es besonders eilig hatte, in den Winterurlaub zu kommen, muss ein Mannheimer mit einer saftigen Strafe rechnen. Er war am Wochenende mit einer Geschwindigkeit von fast 200 Kilometern pro Stunde unterwegs - trotz schlechter Witterungsverhältnisse und doppelt so schnell wie erlaubt. Er muss nach Angaben der Autobahnpolizei Ruchheim mit einer Geldstrafe in Höhe von 600 Euro und einem 3-monatigen Fahrverbot rechnen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-330

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 8°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!