40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Mann «entschärft» Urintest: WC-Wasser in der Probe
  • Mann «entschärft» Urintest: WC-Wasser in der Probe

    Kaiserslautern (dpa/lrs) - Besonders schlau wollte ein junger Autofahrer aus Kaiserslautern sein, der wegen Drogenverdachts von der Polizei zum Urintest gebeten wurde. Nach Polizeiangaben vom Montag versuchte der 22-Jährige, die Probe «zu manipulieren, indem er Wasser der Toilettenspülung beimischte». Doch die Prüfer kamen ihm auf die Schliche und ließen ihn nochmals antreten. Dabei regierte die Probe positiv auf THC - einen der Hauptwirkstoffe der Cannabispflanze, aus der Haschisch und Marihuana gewonnen werden. Danach gab der 22- Jährige auf und erklärte sich zu einer Blutprobe bereit.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!