40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Mann bewirft fahrenden Rettungswagen mit Steinen
  • Mann bewirft fahrenden Rettungswagen mit Steinen

    Ludwigshafen (dpa/lrs) - Die Ludwigshafener Polizei sucht nach einem Unbekannten, der einen Rettungswagen im Einsatz mit Steinen beworfen hat. Der etwa 1,90 Meter große Täter habe am Sonntag mehrere Steine auf das mit Blaulicht und Martinshorn vorbeifahrende Fahrzeug geschleudert und es an der Motorhaube und der Windschutzscheibe beschädigt, teilte die Polizei am Montag mit. Die Besatzung des Krankenwagens blieb unverletzt und fuhr weiter zum Einsatzort. Wenn der Fahrer das Lenkrad verzogen hätte, hätten die Steinwürfe einen Unfall verursachen können, sagte ein Polizeisprecher. Die Beamten ermitteln nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!