40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Mainzer ist Vorsitzender beim Orient-Weltkongress
  • Mainzer ist Vorsitzender beim Orient-Weltkongress

    Mainz (dpa/lrs)- Der Mainzer Professor Günter Meyer ist erneut zum Vorsitzenden des Weltkongresses für Studien zum Vorderen Orient gewählt worden. Diese «bedeutendste globale Konferenz der Orientforschung» soll in diesem Jahr vom 19. bis zum 24. Juli in Barcelona stattfinden, wie es in einer Mitteilung der Johannes Gutenberg Universität Mainz vom Montag heißt. Meyer hatte den ersten internationalen Kongress dieser Art (World Congress for Middle East Studies, WOCMES) 2002 nach Mainz gebracht. 2006 fand der Kongress in Amman/Jordanien statt.

    http://dpaq.de/crExA; http://dpaq.de/FQSSr

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    UMFRAGE
    Thema
    Wie sicher fühlen Sie sich nach dem Vorfall in Berlin?

    In Berlin ist ein Lastwagen in den Weihnachtsmarkt gerast und hat viele Menschen getötet oder verletzt. Mutmaßlich war es ein Anschlag. Wir fragen: Wie sicher fühlen Sie sich noch, wenn Sie dieser Tage auf unseren Weihnachtsmärkten unterwegs sind?

    Anzeige
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    -8°C - 0°C
    Donnerstag

    -7°C - -1°C
    Freitag

    -7°C - -1°C
    Samstag

    -5°C - -1°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!