40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Mainzer Fastnachtsgottesdienst zum Tod
  • Mainzer Fastnachtsgottesdienst zum Tod

    Mainz (dpa/lrs). Beim Fastnachtsgottesdienst hat der Mainzer Domdekan, Prälat Heinz Heckwolf, über Tod und Vergänglichkeit gepredigt. Im Mittelpunkt stand am Sonntag das Karnevalslied «So ein Tag, so wunderschön wie heute». Die Strophe «Schau die bunten Sterne am Firmament hier stehen, ach, ich blieb so gerne, doch leider muss ich gehen» beinhalte auch, dass jeder irgendwann die «Bühne des Lebens» verlassen müsse. Wie das Bistum mitteilte, wurde in den Fürbitten des Gottesdienstes zudem für eine gesunde Heimkehr aller Teilnehmer des Mainzer Rosenmontagszuges gebetet.

    Mainz (dpa/lrs) - Beim Fastnachtsgottesdienst hat der Mainzer Domdekan, Prälat Heinz Heckwolf, über Tod und Vergänglichkeit gepredigt. Im Mittelpunkt stand am Sonntag das Karnevalslied «So ein Tag, so wunderschön wie heute». Die Strophe «Schau die bunten Sterne am Firmament hier stehen, ach, ich blieb so gerne, doch leider muss ich gehen» beinhalte auch, dass jeder irgendwann die «Bühne des Lebens» verlassen müsse. Wie das Bistum mitteilte, wurde in den Fürbitten des Gottesdienstes zudem für eine gesunde Heimkehr aller Teilnehmer des Mainzer Rosenmontagszuges gebetet.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!