40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Lkw-Fahrer rettet sich brennend aus Führerhaus
  • Lkw-Fahrer rettet sich brennend aus Führerhaus

    Ludwigshafen (dpa/lrs) - Ein Lkw-Fahrer ist beim Brand seiner Zugmaschine auf dem Parkplatz Spielberg an der Autobahn Ludwigshafen- Wörth (A65) schwer verletzt worden. Der 58-Jährige habe sich am Freitag nur noch brennend aus dem Führerhaus retten können, teilte die Autobahnpolizei in Ruchheim bei Ludwigshafen an Freitag mit. Andere Autofahrer hätten versucht, das Fahrzeug zu löschen. Der aus Bad Krotzingen stammende Fahrer kam mit schweren Brandverletzungen in die Unfallklinik nach Ludwigshafen. Die Ursache des Feuers war zunächst unklar. Das Führerhaus brannte aus.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!