40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Kinnarps kauft Teile von Büromöbelhersteller Samas
  • Kinnarps kauft Teile von Büromöbelhersteller Samas

    Worms (dpa/lrs). Der schwedische Büromöbelhersteller Kinnarps AB hat die größten Teile der angeschlagenen Samas Deutschland Gruppe übernommen. Der Kaufvertrag sei bereits am Freitag geschlossen worden, teilte Kinnarps am Montag in Worms mit. Unter anderem ist vorgesehen, dass die Samas-Standorte Worms und Minden zum 1. März in den Besitz von Kinnarps übergehen. Dabei würden auch bis zu 480 Mitarbeiter übernommen. Insolvenzverwalter Tim Brauer zeigte sich laut Mitteilung zufrieden. Trotz der schwierigen Rahmenbedingungen sei es gelungen, den Büromöbelhersteller im Kern zu erhalten und zwei Drittel der 720 Arbeitsplätze in Deutschland zu retten. Angaben zum Kaufpreis wurden zunächst nicht gemacht. Samas Deutschland («Martin Stoll», «Drabert» und andere Marken) hatte im November 2009 Insolvenzantrag gestellt.

    http://dpaq.de/Uo1AT

    http://dpaq.de/lUlTE

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!