40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Jugendliche fluten Bankfiliale
  • Jugendliche fluten Bankfiliale

    Koblenz (dpa/lrs). Jugendliche haben mit einem Feuerwehrschlauch eine Bankfiliale in Koblenz unter Wasser gesetzt. Damit richteten sie einen Schaden in Höhe von mehr als 10 000 Euro an. Die drei jungen Täter konnten nach Angaben der Polizei vom Montag unerkannt entkommen. Die Jugendlichen hatten sich gestern in einer Tiefgarage einen frei zugänglichen Schlauch gegriffen und das Ventil aufgedreht. Nachdem sie Autos, einen Blumenladen und die Bank bespritzt hatten, legten sie den Schlauch voll aufgedreht im Vorraum der Bank ab und verschwanden. Das Wasser beschädigte nicht nur einen Kontoauszugsdrucker, sondern lief auch in den Innenraum der Bank. Die genaue Höhe des Schadens war zunächst unklar.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    4°C - 10°C
    Montag

    8°C - 10°C
    Dienstag

    7°C - 12°C
    Mittwoch

    7°C - 12°C
    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!