40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Gartenbrunnen muss gemeldet werden
  • Gartenbrunnen muss gemeldet werden

    Neustadt/Weinstraße (dpa/lrs) - Wer in Rheinland-Pfalz in seinem Garten einen Brunnen bohren möchte, muss dass bei der zuständigen Wasserbehörde anmelden. Das geht aus einen Urteil des Verwaltungsgerichts in Neustadt an der Weinstraße hervor. Eine gebührenpflichtige Erlaubnis sei aber nur dann notwendig, wenn durch den Brunnen das Grundwasser gefährdet werden könnte, teilte das Gericht am Montag mit. Es gab mit dem Urteil der Klage eines Mannes statt (Urteile vom 16. Dezember - Az.: 4 K 767/09.NW).

    http://dpaq.de/rnF5U

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Ein Gotteshaus abreißen - ist das okay?

    In Koblenz soll die sanierungsbedürftige Kirche Maria Hilf abgerissen werden und einem Altenpflegeheim Platz machen. Was halten Sie von diesem Schritt?

    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    -3°C - 1°C
    Mittwoch

    -6°C - 0°C
    Donnerstag

    -4°C - 1°C
    Freitag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!