40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Friedenspreis 2010 ausgelobt
  • Friedenspreis 2010 ausgelobt

    Trier (dpa/lrs). Die Arbeitsgemeinschaft der Friedensgruppen in Rheinland-Pfalz hat den Friedenspreis 2010 ausgelobt. Mit der Auszeichnung sollten Aktivisten gewürdigt werden, «die sich in vorbildlicher Weise für Frieden und Gerechtigkeit engagieren», teilte die Arbeitsgemeinschaft Frieden am Mittwoch in Trier mit. Der undotierte Preis soll am Rheinland-Pfalz-Tag am 12. Juni in Neustadt an der Weinstraße zum dritten Mal verliehen werden. 2009 erhielt die 90-jährige Elisabeth Bernhard aus Dillendorf (Rhein-Hunsrück-Kreis) die Auszeichnung: Sie hatte sich vor allem gegen die Nachrüstung und Atomwaffen in der Region eingesetzt.

    Trier (dpa/lrs) - Die Arbeitsgemeinschaft der Friedensgruppen in Rheinland-Pfalz hat den Friedenspreis 2010 ausgelobt. Mit der Auszeichnung sollten Aktivisten gewürdigt werden, «die sich in vorbildlicher Weise für Frieden und Gerechtigkeit engagieren», teilte die Arbeitsgemeinschaft Frieden am Mittwoch in Trier mit. Der undotierte Preis soll am Rheinland-Pfalz-Tag am 12. Juni in Neustadt an der Weinstraße zum dritten Mal verliehen werden. 2009 erhielt die 90-jährige Elisabeth Bernhard aus Dillendorf (Rhein-Hunsrück-Kreis) die Auszeichnung: Sie hatte sich vor allem gegen die Nachrüstung und Atomwaffen in der Region eingesetzt.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!