40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Frau erschlägt Partner mit Axt - Anklage
  • Frau erschlägt Partner mit Axt - Anklage

    Saarbrücken (dpa/lrs) - Weil sie ihren Partner mit einer Axt ermordet haben soll, hat die Staatsanwaltschaft in Saarbrücken eine 31-Jährige vor dem Landgericht angeklagt. Die Neunkirchnerin steht unter Verdacht, ihren 47 Jahre alten Lebensgefährten aus Habgier in einer Oktobernacht 2009 auf der Terrasse seines Hauses erschlagen zu haben. Wie die Staatsanwaltschaft am Donnerstag weiter berichtete, hatte der 47-Jährige sie wenige Tage vor seinem Tod als Alleinerbin eingesetzt. Nach Angaben der Behörde stützt sich die Anklage nur auf Indizien wie fehlende Einbruchspuren und dass das Auto des Mannes noch nach seinem Tod bewegt wurde. Die 31-Jährige streite die Tat ab.

    Saarbrücken (dpa/lrs) - Weil sie ihren Partner mit einer Axt ermordet haben soll, hat die Staatsanwaltschaft in Saarbrücken eine 31-Jährige vor dem Landgericht angeklagt. Die Neunkirchnerin steht unter Verdacht, ihren 47 Jahre alten Lebensgefährten aus Habgier in einer Oktobernacht 2009 auf der Terrasse seines Hauses erschlagen zu haben. Wie die Staatsanwaltschaft am Donnerstag weiter berichtete, hatte der 47-Jährige sie wenige Tage vor seinem Tod als Alleinerbin eingesetzt. Nach Angaben der Behörde stützt sich die Anklage nur auf Indizien wie fehlende Einbruchspuren und dass das Auto des Mannes noch nach seinem Tod bewegt wurde. Die 31-Jährige streite die Tat ab.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    -3°C - 1°C
    Mittwoch

    -6°C - 0°C
    Donnerstag

    -4°C - 1°C
    Freitag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!