40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » FCK-Fans sind sauer auf den Q-Block am Bruchweg
  • Aus unserem Archiv

    MainzFCK-Fans sind sauer auf den Q-Block am Bruchweg

    Gong! Ring frei für den nächsten Schlagabtausch zwischen 05- und Lautern-Anhängern. Die Spruchbänder vom Sonntagsspiel sorgen für mächtig Ärger in den jeweiligen (Fan-)Gemeinden.

    Foto: APF - Agentur fuer profes

    Mainz - Das ist sicher nicht der Beginn einer langen Freundschaft: Gegen Fritz Walters Geburtstag richteten sich Transparente am Sonntag im Q-Block des Bruchwegstadions.

    Oder besser: Gegen die Verlegung des Spiels von Samstag auf Sonntag wegen eben dieser Feier.

    "Weil in Lautern eine Party steigt, verschiebt sich unsere Anstoßzeit?!" war da in prallen roten Buchstaben zu lesen. Über diese Frage kann man ja durchaus mal nachdenken, vielen war das Spruchband "Und wir sind nicht mal eingeladen, um am Leichenschmaus mit teilzuhaben" dann doch zu viel. Vor allem dessen Abschlussbemerkung "KLHS" (Kaiserslautern Hurensöhne).

    Auf dem FCK-Blog www.betzebub.de heißt es dazu jetzt: "Charakterlos, seelenlos, widerlich!!! Man sieht sich immer zweimal im Leben."

    Auch im 05-Fan-Forum www.kigges.de wird seit Tagen heiß diskutiert über die Aktion, Aufhänger des Themas war dabei eigentlich die Sendung "Flutlicht" am Sonntagabend im SWR. "Die Spruchbänder waren in der Tat nicht gerade niveauvoll, finde nicht, dass man solchen Spruchbändern eine Plattform bieten sollte", schreibt ein Forumsmitglied dazu.

    Manch anderer in Mainz ärgert sich aber auch einfach nur höllisch über die Verlegung: "Ich arbeite Schicht und auch an Wochenenden, also hüpfe ich schnellstmöglich nach der Festlegung der Spieltage zu meiner Chefin, um meine Arbeitstage so zu legen, dass ich zu den Heimspielen kann und das ist oft schon nur mit Tauschaktionen der Kollegen zu schaffen. Und für dieses Wochenende konnte ich die ganze Wechselei rückgänig machen, was nicht nur für mich blöde ist, sondern auch für meine Kollegen. Vielleicht hatten die nämlich auch was vor?! Und das alles nur wegen eines Termins, der seit 90 Jahren feststeht."

    Auf Der-Betz-brennt.de beklagt ein Nutzer eine Ungleichbehandlung: Jedes Plakat, das den SAP-Gründer Dietmar Hopp und dessen Investition in sein Hobby TSG Hoffenheim kritisiert, sei in deutschen Fußballstadien verboten - "aber es ist erlaubt, geschmacklose Kommentare über tote Mmenschen zu machen?!" Lauterer sehen sich in der Rolle des ewigen bösen Buben gezwängt, während die Mainzer in der Öffentlichkeit als jedermanns Liebling dargestellt würden.

    Bei kigges.de ist der Großteil der mitschreibenden Mainzer Forumsmitglieder zwiegespalten, was die Sprüche angeht: "Für mich war der 1. Teil der Spruchbänder vollkommen ok ... den 2. Teil mit der Einladung zum Leichenschmaus und KLHS - naja ... sowas halte ich generell für unnötig und ziemlich niveaulos." Aber einer, der hat seinen ganz eigenen Blick auf die Dinge: "Den Dortmundern haben die Spruchbänder auch gut gefallen..." (ax)

    Der Ablöseprozess zieht sich in die LängeSpitzenduell der Bundesliga: Mainz verliert gegen Dortmund2:0: Mainz verliert das SpitzenspielKneipenplätze sind beim 05-Spiel begehrtEin selten freundschaftliches Spitzenspiel
    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!