40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Familie muss nach Wohnungsbrand ins Krankenhaus
  • Familie muss nach Wohnungsbrand ins Krankenhaus

    Mainz (dpa/lrs). Beim Brand in einem Mainzer Mehrfamilienhaus sind am Dienstag ein dreijähriger Junge und seine Eltern verletzt worden. Das Feuer sei am Vormittag in der Dachgeschosswohnung des Acht-Parteien Hauses ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Die Flammen schlugen meterhoch aus dem Dachstuhl. Die Familie musste laut Polizeibericht mit Verdacht auf leichte Rauchvergiftung ins Krankenhaus gefahren werden. Zur Brandursache wurden zunächst keine Aussagen gemacht.

    Mainz (dpa/lrs) - Beim Brand in einem Mainzer Mehrfamilienhaus sind am Dienstag ein dreijähriger Junge und seine Eltern verletzt worden. Das Feuer sei am Vormittag in der Dachgeschosswohnung des Acht-Parteien Hauses ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Die Flammen schlugen meterhoch aus dem Dachstuhl. Die Familie musste laut Polizeibericht mit Verdacht auf leichte Rauchvergiftung ins Krankenhaus gefahren werden. Zur Brandursache wurden zunächst keine Aussagen gemacht.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!