40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Experten warnen: Piercings bei Frost rausnehmen
  • Experten warnen: Piercings bei Frost rausnehmen

    Mainz (dpa/lrs). Piercings im Gesicht oder am Bauch können laut einer Warnung von Experten bei Minustemperaturen festfrieren und zur Gesundheitsgefahr werden. Bei Frost sollte der Schmuck auf jeden Fall herausgenommen werden, teilte die Techniker Krankenkasse (TK) Rheinland-Pfalz am Montag in Mainz mit. Sonst drohten den zarten Hautpartien um Auge, Nase oder Bauchnabel schmerzhafte Erfrierungen - bis hin zu einer schwärzlichen Verfärbung der Haut. Grund: Wegen des kalten Metalls kühlt das Gewebe schnell aus, die Blutzirkulation wird gedrosselt.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!