40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » «Elefantenrennen» nicht immer Verkehrsverstoß
  • «Elefantenrennen» nicht immer Verkehrsverstoß

    Zweibrücken (dpa/lrs) - Ein «Elefantenrennen» zwischen zwei Lastwagen ist nicht immer ein Verkehrsverstoß. Das entschied das Pfälzische Oberlandesgericht (OLG) Zweibrücken in einem am Donnerstag bekanntgewordenen Beschluss. Allerdings muss der überholende Lkw mit «wesentlich höherer Geschwindigkeit» fahren, so das Gericht. Danach sei regelmäßig ein Bußgeld erst dann fällig, wenn der Überholvorgang länger als 45 Sekunden dauere oder die Geschwindigkeitsdifferenz unter zehn Stundenkilometern liege (Az.: Beschluss vom 16.11.2009 - 1 SsRs 45/09).

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!