40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Der tierische Fuhrpark des Weihnachtsmanns: Natur Rentiere aus Niederhausen
  • Der tierische Fuhrpark des Weihnachtsmanns: Natur Rentiere aus Niederhausen

    Niederhausen. Sonja Persch-Jost liebt Rentiere. So sehr, dass sie gleich neun Exemplare auf einer Alm nahe ihrem Wohnhaus in Niederhausen an der Nahe hält. „Das sind die fantastischsten Tiere der Welt“, schwärmt die 42-Jährige und umarmt sie zur Begrüßung der Reihe nach. Dann wünscht sie „Frohe Weihnachten!“ in die Runde.

    Das ist das Stichwort für die weiße Mari, die Persch-Jost den Huf gibt – und dafür Apfelstücke bekommt. „Ich kenne in Deutschland niemanden, der Rentiere so hält wie ich“, sagt ...
    Lesezeit für diesen Artikel (333 Wörter): 1 Minute, 26 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-330

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!