40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » CDU: Beitragssatz nicht sprunghaft anheben
  • CDU: Beitragssatz nicht sprunghaft anheben

    Mainz (dpa/lrs). In der Debatte über höhere Arbeitslosenbeiträge hat die rheinland-pfälzische CDU-Landtagsfraktion vor einer kräftigen Anhebung gewarnt. «Gerade in der Krise dürfen wir die notwendigen Spielräume mittelständiger Unternehmer und der Arbeitnehmer nicht durch einen sprunghaften Anstieg der Beiträge zur Arbeitslosenversicherung weiter einengen», teilte der Sprecher des Parlamentskreises Mittelstand der CDU-Fraktion, Josef Dötsch, am Mittwoch in Mainz mit. Medienberichten zufolge gibt es in der schwarz-gelben Bundesregierung Überlegungen, die Beitragssätze von derzeit 2,8 auf 4,5 bis 4,8 Prozent anzuheben.

    http://dpaq.de/tkdYD

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892330

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Ein Gotteshaus abreißen - ist das okay?

    In Koblenz soll die sanierungsbedürftige Kirche Maria Hilf abgerissen werden und einem Altenpflegeheim Platz machen. Was halten Sie von diesem Schritt?

    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    -3°C - 1°C
    Mittwoch

    -6°C - 0°C
    Donnerstag

    -4°C - 1°C
    Freitag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!