40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Bischof bedauert «schleichenden Christenexodus»
  • Bischof bedauert «schleichenden Christenexodus»

    Jerusalem/Trier (dpa/lrs) - Die katholische Kirche ist besorgt über die Lage der Christen im Heiligen Land. «Tatsächlich ist der schleichende Christenexodus nach wie vor ein gravierendes Problem», sagte der Trierer Bischof Stephan Ackermann, der derzeit für die Deutsche Bischofskonferenz das Heilige Land besucht, in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur (dpa) am Dienstag in Jerusalem. «Mir berichten die Christen im Heiligen Land, wie schwer es ist, mit Checkpoints und Repressalien zu leben», erklärte der Geistliche. Besonders schlimm sei die Lage im Gazastreifen, der von der radikalislamischen Hamas-Bewegung kontrolliert wird.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!