40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Betriebsrat: Opel will 4800 Stellen streichen
  • Betriebsrat: Opel will 4800 Stellen streichen

    Rüsselsheim (dpa/lrs) - Für die Sanierung des Autobauers Opel sollen nach Betriebsratsangaben allein in Deutschland rund 4800 Stellen wegfallen und damit 800 mehr als bislang bekannt. Das sagte der Opel-Gesamtbetriebsratsvorsitzende Klaus Franz am Montag nach Gesprächen mit Opel-Chef Nick Reilly der Deutschen Presse-Agentur dpa. Nach den neuesten Plänen des Management sollen demnach nicht 8300 sondern fast 10 000 der 48 000 Jobs bei Opel in Europa wegfallen. Neben Deutschland sei vor allem Belgien betroffen. Dort will Opel den Standort Antwerpen mit rund 2600 Mitarbeitern im Laufe des Jahres schließen. Der Betriebsrat läuft dagegen Sturm und hat am Montag umgehende Verhandlungen über alternative Konzepte gefordert.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!