40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Bald wieder Bewegung in Opel-Verhandlungen
  • Bald wieder Bewegung in Opel-Verhandlungen

    Rüsselsheim/Frankfurt (dpa/lrs) - Betriebsrat und Management von Opel wollen ihren Streit beilegen und wieder über die Zukunft des Autobauers verhandeln. Er sei zuversichtlich, dass sich beide Seiten bald wieder an einen Tisch setzen werden, sagte ein Opel-Sprecher am Samstag der Deutschen Presse-Agentur dpa in Frankfurt. «Das wird jetzt wieder klappen.» Der Gesamtbetriebsratsvorsitzende des Rüsselsheimer Autobauers, Klaus Franz, betonte, die Arbeitnehmerseite sei «zu konstruktiven Verhandlungen mit dem Management bereit». Er erwarte jedoch Kompromissbereitschaft. Opel-Chef Nick Reilly hatte sich wiederholt den Zorn der Belegschaft zugezogen - unter anderem, weil er einen Sanierungsplan vorstellte, ohne diesen mit der Arbeitnehmerseite abgestimmt zu haben.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    4°C - 10°C
    Montag

    8°C - 10°C
    Dienstag

    7°C - 12°C
    Mittwoch

    7°C - 12°C
    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!