40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » 82,5 Millionen Euro für Kliniken im Land
  • 82,5 Millionen Euro für Kliniken im Land

    Mainz (dpa/lrs). Die rheinland-pfälzischen Krankenhäuser haben im vergangenen Jahr 82,5 Millionen Euro aus dem Konjunkturprogramm II für Investitionen bewilligt bekommen. Drei Viertel werden vom Bund, der Rest vom Land finanziert, sagte Gesundheitsministerin Malu Dreyer (SPD) laut einer Mitteilung am Freitag in Mainz. Dank des Programmes seien wichtige Modernisierungen, Um- oder Neubauten sowie der Kauf medizinischer Geräte vorgezogen worden. Außerdem stütze das Programm die Konjunktur, weil alle geförderten Maßnahmen bis Ende 2010 abgeschlossen sein müssen. Geld fließt nach Angaben des Ministeriums vor allem in Neuanschaffungen für Operationsabteilungen, Intensivstationen und Abteilungen, in denen Geräte gereinigt und desinfiziert werden.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!