40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » 13-Jähriger steckt aus Versehen Schuppen in Brand
  • 13-Jähriger steckt aus Versehen Schuppen in Brand

    Schwalbach (dpa/lrs). Auf der Suche nach Müllsäcken hat ein 13- Jähriger im saarländischen Schwalbach mit seinem Feuerzeug aus Versehen einen Schuppen in Brand gesetzt. Der Junge sollte eigentlich die zwischengelagerten Säcke auf den Bürgersteig stellen, wie die Polizei heute in Bous mitteilte. Da in dem Abstellraum kein elektrisches Licht installiert ist, machte sich der 13-Jährige mit dem Feuerzeug Licht. In dem dunklen Raum kam er mit der offenen Flamme zu dicht an dort gelagerten Schaumstoff, der sofort Feuer fing. Bei ersten Löschversuchen erlitt die Mutter des Jungen eine Rauchvergiftung. Der Schaden beläuft sich auf etwa 10 000 Euro.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    4°C - 11°C
    Mittwoch

    6°C - 10°C
    Donnerstag

    3°C - 12°C
    Freitag

    5°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!