40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » Wohnhausbrand in Mündersbach
  • Aus unserem Archiv

    MündersbachWohnhausbrand in Mündersbach

    Ein Brand ist im Bügelzimmer eine Wohnhauses in Mündersbach ausgebrochen. Die Polizei Hachenburg wurde am Dienstag um 21.38 Uhr durch die Leitstelle des DRK und der Feuerwehr Montabaur über den Brand informiert. Mehrere Wehren waren im Einsatz.

    In Mündersbach brannte ein Wohnhaus
    In Mündersbach brannte ein Wohnhaus
    Foto: Sascha Ditscher

    Bei dem Brandobjekt handelt es sich um ein zweieinhalbgeschossiges Einfamilienhaus, das von einem älteren Ehepaar (88 und 80 Jahre alt) bewohnt wird, wobei als Wohnung nur die Räume im Erdgeschoss dienen. Die in den Obergeschossen liegenden Räume werden als Abstell- und Arbeitsräume genutzt. Der Brand war offensichtlich im ersten Stock im Bügelzimmer ausgebrochen und breitete sich von dort weiter aus. Die Feuerwehren hatten den Brand zwar bald unter Kontrolle, der Gebäudeschaden wird dennoch auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Das Ehepaar blieb unverletzt, der 24-jährige Enkel erlitt bei Löschversuchen eine Rauchgasvergiftung und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Zwischenzeitlich ist er jedoch wieder zu Hause.

    Montabaur Hachenburg
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Mittwoch

    15°C - 26°C
    Donnerstag

    12°C - 23°C
    Freitag

    15°C - 26°C
    Samstag

    17°C - 28°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.