40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » Wochenende unter freiem Himmel: Abenteuer im heimischen Wald erlebt
  • MontabaurWochenende unter freiem Himmel: Abenteuer im heimischen Wald erlebt

    Die Natur mit allen Sinnen wahrnehmen, das ermöglichten am Wochenende Philipp Schiefenhövel von der „Will und Liselott Masgeik“-Stiftung und Ute Hindorff vom Forstrevier Wallmerod einer 13-köpfigen Gruppe. Zur Exkursion durch Wald und Flur gehörte auch eine Übernachtung unter freiem Himmel, nur „behütet“ durch einen selbst gebauten Unterstand. Durch Wanderungen zu spannenden Orten sollten die Teilnehmer ein kleines Stück Wildnis im heimischen Wald erfahren und ein Wochenende im direkten Einklang mit der Natur erleben. Um es gleich vorwegzunehmen: Von diesem Naturerlebnis der besonderen Art werden die „Robinsons aus dem Westerwald“ noch lange zehren.

    Ute Hindorff und Philipp Schiefenhövel hatten bei der Planung und Vorbereitung des Streifzuges durch Wald und Flur nichts dem Zufall überlassen, und dennoch bargen die Aktionen jede Menge Überraschungen. ...

    Lesezeit für diesen Artikel (747 Wörter): 3 Minuten, 14 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Westerwald extra
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Freitag

    17°C - 22°C
    Samstag

    19°C - 24°C
    Sonntag

    18°C - 25°C
    Montag

    18°C - 24°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.