40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » Tierquäler schießt Katze in den Kopf - Zeugen gesucht
  • Tierquäler schießt Katze in den Kopf - Zeugen gesucht

    Höhr-Grenzhausen. Ein Tierquäler hat am Donnerstag einer Katze in Höhr-Grenzhausen mit einem Luftgewehr in den Kopf geschossen. Die Familie hatte das Tier nachts um 3.30 Uhr aus dem Haus gelassen. 

    Symbolbild
    Symbolbild
    Foto: dpa

    Um 13 Uhr stellte die Tochter der Halterin fest, dass die Katze verletzt ist. Der Tierarzt stellte fest, dass ein Geschoss frontal in den Kopf eingedrungen und am Nasenknochen stecken geblieben war. Wäre die Kugel nur ein wenig tiefer eingedrungen, wäre das Tier tot. So aber konnte die Katze operiert werden und hat überlebt.

    Laut Polizei war es ein gezielter Schuss. Die Katze ist üblicherweise im Bereich Bergstraße, Ringstraße und Römerberg unterwegs. Wer Hinweise auf den Schützen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Höhr-Grenzhausen unter Telefon 02624/94020 zu melden.

    Der Fall ist nicht der erste in der Region in der vergangenen Zeit. Auch in Langenlonsheim und Mayen wurde kürzlich auf Katzen geschossen.

    Anzeige
    x
    Top Angebote auf einen Klick
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Westerwälder Zeitung bei Facebook
    Regionalwetter Westerwald
    Montag

    12°C - 22°C
    Dienstag

    13°C - 24°C
    Mittwoch

    15°C - 26°C
    Donnerstag

    14°C - 25°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Webcams in der Region Altenkirchen/Betzdorf und Montabaur
    Anzeige
    Auch interessant