40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » Im eigenen Haus bedroht: 74-Jährige bei Überfall verletzt
  • Aus unserem Archiv

    Ransbach-BaumbachIm eigenen Haus bedroht: 74-Jährige bei Überfall verletzt

    Schreckliche Minuten musste eine 74-Jährige in Ransbach-Baumbach durchleben. Sie wurde in ihrem eigenen Wohnhaus überfallen.

    Polizei und Spurensicherung ermitteln: Ein unbekannter Mann hat versucht, eine 74-Jährige in ihrem Wohnhaus zu überfallen. 
    Polizei und Spurensicherung ermitteln: Ein unbekannter Mann hat versucht, eine 74-Jährige in ihrem Wohnhaus zu überfallen. 
    Foto: Sascha Ditscher

    Die Polizei musste am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr zu einem Überfall in Ransbach-Baumbach ausrücken, als eine 74-jährige Frau in einem Wohnhaus in der Masselbachstraße von einem Mann bedroht wurde. Der bisher noch unbekannte Täter hatte der älteren Dame Gewalt angedroht, wenn ihm keine Wertsachen ausgehändigt würden.

    Die Geschädigte konnte sich in ein angrenzendes Zimmer retten, und der Täter flüchtete zunächst zu Fuß ohne Beute. Nach bisherigen polizeilichen Ermittlungen wurde der Täter von einem wartenden Pkw aufgenommen. Die Fahndung und die Ermittlungen dauern an. Laut Polizeibericht wurde die Frau bei dem Überfall leicht verletzt.

    Montabaur Hachenburg
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Samstag

    13°C - 19°C
    Sonntag

    13°C - 19°C
    Montag

    14°C - 21°C
    Dienstag

    14°C - 23°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.