40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » Damit auch andere fiern können: Paar aus Hachenburg organisiert "Weihnachten mit Herz"
  • Aus unserem Archiv

    HachenburgDamit auch andere fiern können: Paar aus Hachenburg organisiert "Weihnachten mit Herz"

    Weihnachten ist das Fest der Liebe, der Besinnlichkeit, Freude und der Familie. Für Menschen am Rande der Gesellschaft kann es jedoch schnell zu einem sehr traurigen Fest werden. Eine 24-Jährige wollte da im vergangenen Jahr Abhilfe schaffen - und nach dem Erfolg wird es auch in diesem Jahr das "Weihnachten mit Herz" geben.

    Kim Laura Habermann und ihr Lebensgefährte Manuel Engels organisieren Weihnachten mit Herz für sozial Benachteiligte in Hachenburg. Sie finden, dass kein Mensch an Heiligabend allein sein sollte.
    Kim Laura Habermann und ihr Lebensgefährte Manuel Engels organisieren Weihnachten mit Herz für sozial Benachteiligte in Hachenburg. Sie finden, dass kein Mensch an Heiligabend allein sein sollte.

    Von unserer Reporterin Larissa Schütz

    Kein Geld, keine Freunde oder Verwandte: Das lässt den Heiligen Abend für manche Menschen zu einem bitteren Erlebnis werden. Für Kim Laura Habermann und Manuel Engels ist Weihnachten gleichbedeutend mit Menschlichkeit, und sie möchten in diesem Jahr sozial Benachteiligten Freude schenken, den Kindern dieser Familien ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Auf Facebook halten sie auf dem Laufenden: 

    Begonnen hat diese ganz besondere Weihnachtsgeschichte bereits im vergangenen Jahr. Die damals 24-jährige Kim Laura Habermann wollte etwas Gutes für Menschen tun, die sich kein richtiges Weihnachtsfest leisten können. Als sie feststellte, dass verschiedene karitative Einrichtungen in der Region zwar in der Vorweihnachtszeit helfen, aber an Heiligabend ihre Türen geschlossen haben, fasste die junge Frau den Entschluss, selbst aktiv zu werden. Sie rief die Aktion „Weihnachten mit Herz" ins Leben - ganz spontan und ohne lange Vorlaufzeit.

    Sie gründete auf Facebook die Gruppe „Hand in Hand etwas bewirken" und fand schnell freiwillige Helfer und Sponsoren, die die Aktion gerne unterstützten. Auch die Stadt Hachenburg bot Unterstützung an, stellte den Raum zur Verfügung und sponserte den Weihnachtsbaum.

    Rund 30 Gäste feierten im vergangenen Jahr gemeinsam ein Weihnachtsfest, das besonders für die Kinder etwas ganz Besonderes war. Anfangs bangten die Organisatoren und Helfer noch, ob alle Mühen umsonst gewesen seien, denn die Gäste ließen auf sich warten. Aber nach und nach füllte sich der Raum. Eine reich gedeckte Tafel erwartete die Gäste, und unter dem festlich geschmückten Weihnachtsbaum lagen bunt verpackte Geschenke. Es wurde viel gelacht und Weihnachtsmusik gelauscht, alle hatten einen wunderschönen, gemeinsamen Heiligabend, und keiner musste alleine sein.

    Für Kim Laura Habermann war dies das schönste Weihnachtsgeschenk. Während der Vorbereitungen lernte die junge Frau außerdem ihren ganz persönlichen Engel kennen, ihren jetzigen Lebensgefährten Manuel Engels, der sie in diesem Jahr wieder tatkräftig unterstützt.

    Nun geht die beispielhafte Aktion in die zweite Runde. Das Konzept von „Weihnachten mit Herz" wird beibehalten und beruht ausnahmslos auf Sachspenden. Allerdings haben Kim und Manuel diesmal mehr Zeit gehabt, alles zu organisieren, den Ablauf besser zu planen. Auch die Stadt und das Jugendzentrum Hachenburg haben wieder ihre Unterstützung zugesagt. Wie bereits im vergangenen Jahr wird ein Hol- und Bringdienst für Gäste angeboten, die kein Fahrzeug besitzen. Es wird Kaffee und Kuchen sowie ein deftiges Abendbüffet geben, eine Bastelecke für die Kinder, Musik und kleine Geschenke.

    Montabaur Hachenburg
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Montag

    14°C - 21°C
    Dienstag

    15°C - 24°C
    Mittwoch

    18°C - 28°C
    Donnerstag

    17°C - 25°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.