40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » Bauarbeiten an der A 3-Lahntalbrücke
  • Aus unserem Archiv

    LimburgBauarbeiten an der A 3-Lahntalbrücke

    Die Bauarbeiten an der A 3-Lahntalbrücke Limburg und der Anschlussstelle Limburg-Süd sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass an der Anschlussstelle Limburg-Süd die alte Autobahnbrücke über die B 8 abgebrochen werden kann. Dieser Abbruch wird zwischen Freitag, 24. Juni, circa 18 Uhr, und Montag, 27. Juni, circa 6 Uhr, erfolgen.

    Die Abrissarbeiten an der alten Autobahnquerung über die B 8 sind schon in vollem Gange. Von Freitag bis Montag muss die Bundesstraße für den Komplettabriss gesperrt werden. Im Hintergrund ist die neue Autobahnbrücke zu sehen.  Foto: Hans Georg Egenolf
    Die Abrissarbeiten an der alten Autobahnquerung über die B 8 sind schon in vollem Gange. Von Freitag bis Montag muss die Bundesstraße für den Komplettabriss gesperrt werden. Im Hintergrund ist die neue Autobahnbrücke zu sehen.
    Foto: Hans Georg Egenolf

    Während des Brückenabbruchs werden die B 8 unterhalb der Autobahn, die Strecke zwischen den Anschlussstellen Limburg-Süd in Fahrtrichtung Köln und Frankfurt und somit die direkte Verbindung zwischen der Limburger Innenstadt und dem ICE-Gebiet, voll gesperrt. In Fahrtrichtung Frankfurt kann daher von der A 3 nicht über die Anschlussstelle Limburg-Süd zum ICE-Gebiet gefahren werden.

    Im Anschluss an den Brückenabbruch über der B 8 steht die Anschlussstelle Limburg-Süd wieder uneingeschränkt zu Verfügung. Auch kann ab 27. Juni, circa 6 Uhr, in Richtung Frankfurt die Ausfahrt nach Limburg-Süd/ICE-Gebiet (derzeit über Limburg-Nord), direkt von der A 3 angefahren werden. Der Verkehr fließt über die fertige neue Brückenhälfte und danach auf die B 8 ab.

    Als dritte Verkehrsumstellung an der A 3-Lahntalbrücke Limburg wird an der Anschlussstelle Limburg-Nord in Richtung Köln die Zufahrt zur Tank-und-Rast-Anlage von der Ausfahrt der Anschlussstelle Limburg-Nord zur B 49 baulich getrennt. Ab Dienstagmorgen, 28. Juni, sind die beiden Verkehrsströme mit einer Trennschutzwand voneinander abgetrennt und somit entflochten. Diese räumliche Trennung entzerre und vereinfache die Verkehrsführung und erhöhe die Verkehrssicherheit. Auf Höhe der Anschlussstelle Limburg-Süd wird mit einer LED-Tafel über diese veränderte Verkehrsführung informiert.

    Mehr Informationen unter www.mobil.hessen.de und www.verkehrsservice.hessen.de

    Montabaur Hachenburg
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Dienstag

    14°C - 24°C
    Mittwoch

    17°C - 28°C
    Donnerstag

    17°C - 24°C
    Freitag

    18°C - 23°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.