40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Vettelschoß: Randalierer verwüsten Platz vor Vereinsheim
  • Aus unserem Archiv

    VettelschoßVettelschoß: Randalierer verwüsten Platz vor Vereinsheim

    Der Vorplatz des Vereinshauses Willscheider Berg in Vettelschoß ist mal wieder verwüstet. Die Fläche ist mit Glasscherben übersäht. Müll liegt herum. "Muss das denn sein?", fragt Heinrich Freidel empört. "Heute ist die Jugendpflege Linz mit ihrer Ferienfreizeit hier im Vereinshaus. Es muss alles sofort weggeräumt werden, denn es droht Verletzungsgefahr", stellt der Vettelschoßer Bürgermeister mit Blick auf die Verwüstung klar.

    Foto: Sabine Nitsch

    Von unserer Reporterin Sabine Nitsch

    Sofort informiert er die Bauhofmitarbeiter, die erneut anrücken müssen, um das Chaos zu beseitigen. Auch die Polizei Linz wurde informiert. Beamte schauen vorbei, um sich ein Bild zu machen und den Vorgang zu dokumentieren.

    Jugendpflegerin Wilma Ehlers und Kollege Christian Fuchs hatten, als sie am frühen Vormittag ankamen, sofort reagiert, den Bereich abgesperrt und den Bürgermeister informiert. Aber überrascht von dem, was sie vorgefunden hatten, waren weder sie noch Freidel.

    Taten wiederholen sich ständig

    "Das passiert immer wieder. Diesmal ist wenigsten nichts zerstört worden", konstatiert der Ortschef und zeigt auf die Dachrinnen des Vereinsheims. "Offenbar hängen sich da Leute aus Übermut dran. Die Dachrinnen entlang der Dachkante sind total verbogen und waren kaputt. Das Fallrohr ist immer wieder weggetreten worden. Wir mussten es einhausen, damit es nicht mehr zerstört werden kann", beschreibt Freidel das ärgerliche Schadensbild. Mittlerweile wurden die Dachrinnen mit scharfen Zacken versehen. Sie sollen die Randalierer davon abhalten, sich dranzuhängen.

    Scheiben wurden eingeschlagen, und Einbrecher haben bereits im Vereinshaus ihr Unwesen getrieben. Auch die Wandertafeln, Kinderspielgeräte und das Pflaster rund um das Vereinshaus waren bereits Opfer der Randalierer. "Alles war mit Farbe beschmiert. Unser Bauhof hatte viel Arbeit, alles wieder sauber zu bekommen", berichtet Freidel. Ärgerlich, weil Bauhofarbeitsstunden mit diesen unnötigen Aufgaben blockiert wurden, meint er.

    Mülltonnen abgefackelt

    Gefährlich wurde es allerdings, als Mülltonnen vor einiger Zeit neben dem Gebäude abgefackelt wurden. Es hätte Feuer fangen können, und auch die angrenzenden Bäume waren in Gefahr. "Die Mülltonnen waren zu einem unförmigen Klumpen zusammengeschmolzen, der vom Pflaster abgekratzt werden musste. Man sieht hier immer noch Reste, die nicht entfernt werden können", sagt Freidel, und Fuchs erinnert daran, dass auch der nahe gelegene Aussichtsturm, der im Januar abgerissen wurde, weil er marode war, in der Vergangenheit immer wieder angekokelt worden war. "Die Umzäunung des danebenliegenden Bolzplatzes wird auch ständig zerstört", ergänzt er. Offenbar, so Freidel, nutzen Jugendliche aus der ganzen Region das Areal, von Zeit zu Zeit als Treffpunkt. "Dabei geht es dann auch feuchtfröhlich zu. Das wäre ja alles in Ordnung, wenn sie nichts zerstören und hinterher wieder aufräumen würden", sag der Bürgermeister.

    Die Polizeiinspektion Linz will jetzt verstärkt Streife fahren. "Solche Probleme, vor allen an Grillhütten, stellen wir überall fest. Wir haben da ein wachsames Auge drauf", sagt Hans-Werner Kleebach von der Polizeidirektion Linz. Freidel fordert auch die Bevölkerung auf, ihn zu informieren, sollte jemand beobachten, dass solche Feiern entgleisen.

    Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Neuwied
    Samstag

    11°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach