40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Seniorenheim Haus Teresa: Im Herbst ziehen die ersten Bewohner ein
  • Aus unserem Archiv

    AsbachSeniorenheim Haus Teresa: Im Herbst ziehen die ersten Bewohner ein

    Das neue Seniorenheim neben der DRK-Kamillus-Klinik in Asbach hat Formen angenommen. "Die Bauarbeiten liegen voll im Plan. Anfang Oktober ziehen die ersten Bewohner ein", sagte Bruder Bonifatius Faulhaber von den Franziskanerbrüdern vom Heiligen Kreuz, in deren Trägerschaft sich die neue Einrichtung befindet. Nun berichtete der Vorstandsvorsitzende von dem Fortschritt der Bauarbeiten und stellte die neue Einrichtungsleiterin Kerstin Thul vor.

    Bauzaun und -gerüst werden bald der Vergangenheit angehören. Anfang Oktober wollen Kerstin Thul und Bruder Bonifatius Faulhaber die ersten Bewohner begrüßen. So jedenfalls sieht es die derzeitige Planung vor.  Foto: Simone Schwamborn
    Bauzaun und -gerüst werden bald der Vergangenheit angehören. Anfang Oktober wollen Kerstin Thul und Bruder Bonifatius Faulhaber die ersten Bewohner begrüßen. So jedenfalls sieht es die derzeitige Planung vor.
    Foto: Simone Schwamborn

    Von unserer Mitarbeiterin Simone Schwamborn

    "Mir ist es wichtig, dass die zukünftigen Bewohner im Haus Teresa ein neues Zuhause finden, in dem sie sich wohl fühlen. Die Bedürfnisse der Menschen werden wir gemeinsam mit meinem Team in den Mittelpunkt unserer Arbeit stellen", sagte Thul, die ebenfalls die Leitung des Pflegedienstes übernehmen wird.

    Berufliche Erfahrung hat die examinierte Altenpflegerin unter anderem als Pflegedienstleiterin und Heimleitungsvertretung im Heinrich-Haus in Neuwied gesammelt. Die Isenburgerin engagiert sich in den Gremien der Pfarreiengemeinschaft Großmaischeid/Isenburg und ist im dortigen Chor aktiv.

    Hausgemeinschaftskonzept geplant

    Thul kennt sich mit dem Hausgemeinschaftskonzept aus, das im Haus Teresa umgesetzt werden soll. In jeweils zwei Hausgemeinschaften werden 25 Bewohner zusammenleben. Deren Zimmer mit eigener Nasszelle ordnen sich um einen Tagesraum mit Küche an. Die neue Leiterin erläuterte: "Das Hausgemeinschaftskonzept sorgt für familiäre Atmosphäre. Die Bewohner gestalten ihren Alltag zusammen, zum Beispiel bei der Einnahme des gemeinsamen Frühstücks. Das von der DRK-Kamillus-Klinik gelieferte Mittagessen können die Bewohner selbst erweitern, wenn sie das möchten." Mit dem Hausgemeinschaftskonzept folgen die Franziskanerbrüder den Empfehlungen des Kuratoriums Deutsche Altershilfe.

    Neben 50 Pflegeplätzen auch für demenziell erkrankte Menschen hat das Haus neun Appartements und wird alle Leistungen der vollstationären Pflege sowie Kurzzeit- und Verhinderungspflege anbieten. Anfragen möglicher Bewohner gibt es bereits. "Die Menschen aus der Umgebung werden im Haus Teresa ein Zuhause finden und ihre gewohnten sozialen Kontakte weiter pflegen können", meinte Kerstin Thul. Sie will sich dafür einsetzen, dass das Haus keine "Insel", sondern Teil der lebendigen Gemeinde Asbach wird.

    Tag der offenen Tür im September

    Neben der Kontaktaufnahme mit verschiedenen Gremien im Ort lädt sie für Samstag, 24. September, von 10 bis 16 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein, bei dem Besucher die neuen Räume inspizieren können. Dann finden die Gäste auch die Ambulanten Dienste "Vor Ort" der Franziskanerbrüder sowie das Büro der Caritas-Sozialstation an Rhein und Wied vor, deren Mitträger die Brüder sind.

    Die direkte Nachbarschaft zur DRK-Kamillus-Klinik hat für die Franziskaner Vorteile. "Von der Speiseversorgung über Seelsorge bis hin zur Physiotherapie nutzen wir Synergieeffekte. Die ermöglichen, dass eine kleine Einrichtung wie unsere wirtschaftlich betrieben werden kann", sagte Bruder Bonifatius Faulhaber. Die Größe des Hauses sei bewusst so gewählt, um die familiäre Atmosphäre zu gewährleisten. Bezüglich des notwendigen Fachpersonals hat der Träger bereits Stellen ausgeschrieben. "Wir sind auf der Suche nach Fachkräften. Wer sich in der neuen Senioreneinrichtung engagieren möchte, kann sich jederzeit bewerben."

    Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Neuwied
    Mittwoch

    16°C - 28°C
    Donnerstag

    14°C - 25°C
    Freitag

    17°C - 27°C
    Samstag

    18°C - 30°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach