40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Radmuseum geöffnet: Raritäten in Neuwieder Sparkasse ausgestellt
  • Aus unserem Archiv

    NeuwiedRadmuseum geöffnet: Raritäten in Neuwieder Sparkasse ausgestellt

    Wenn der mehrfache Radweltmeister Klaus-Peter Thaler aus dem Nähkästchen plaudert, dann hören alle gespannt zu. Jetzt hatte der 66-Jährige anlässlich der Pressekonferenz zum 20. Geburtstag der Vor-Tour der Hoffnung aber nicht nur jede Menge Geschichten mitgebracht, bereits zum zweiten Mal hatte er sein eignes Radmuseum geöffnet und Teile davon in der Kundenhalle der Neuwieder Sparkasse ausgestellt.

    Raritäten in der Neuwieder Sparkasse: Radweltmeister Klaus-Peter Thaler hat einige Exponate aus seinem Radmuseum mitgebracht.  Foto: Jörg Niebergall
    Raritäten in der Neuwieder Sparkasse: Radweltmeister Klaus-Peter Thaler hat einige Exponate aus seinem Radmuseum mitgebracht.
    Foto: Jörg Niebergall

    Originalräder von Tour-Legende Eddy Merckx, das von Klaus-Peter Thaler selbst getragene Gelbe Trikot, Rennmaschinen früherer Jahre und vieles mehr sind bis zum 21. August in Neuwied zu bewundern. Dazu stellt das Radsportteam Kuota-Lotto sein aktuelles Sportgerät samt Trikotage vor, und als heimlicher Höhepunkt ist das Canyon-Rad des kolumbianischen Topfahrers Nairo Quintana (Team Movistar) dabei. Der 25-jährige Südamerikaner gewann mit dem Rad aus Koblenz nicht nur 2014 den Giro d'Italia, sondern in diesem Jahr auch zwei Etappen bei der Rundfahrt durch Frankreich.

    Aus dem großen Fundus von Thaler (Querfeldein-Weltmeister 1973, 1976, 1985, 1987 und 16-facher deutscher Meister) stammen die meisten der Ausstellungsstücke. Unikate, die die Besucher in der Sparkasse ins Staunen versetzen. Ein Opel-Rennrad von 1928, restauriert, mit neuen Holzfelgen, gehört ebenso zu den Schmuckstücken wie das Le-Toureau-Rennrad aus den 50er-Jahren. Die Zeitfahrmaschine von Olaf Ludwig vom Team Telekom dürfte den heutigen Fans noch in guter Erinnerung sein. Ein von Wolfshohl gebautes Kinderfahrrad war bei den Thaler-Kindern schon ein echter Renner. Ein Hingucker nach dem anderen, und hoch droben schwebt stolz ein antikes Hochrad aus dem 19. Jahrhundert. ani

    Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Neuwied
    Sonntag

    11°C - 21°C
    Montag

    13°C - 23°C
    Dienstag

    15°C - 25°C
    Mittwoch

    17°C - 29°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach