40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Kachelhersteller MEZ Keramik Dernbach muss schließen
  • Aus unserem Archiv

    DernbachKachelhersteller MEZ Keramik Dernbach muss schließen

    Das Unternehmen MEZ Keramik in Dernbach wird geschlossen. Vom Aus der Firma sind 32 Mitarbeiter betroffen. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

    Die MEZ Keramik GmbH hatte am 9. März dieses Jahres einen Insolvenzantrag am Amtsgericht Neuwied gestellt. Das Verfahren wurde am 1. Mai eröffnet. Nun stellte sich heraus, dass eine Schließung „trotz Sanierungsbemühungen unumgänglich ist“. Wie es weiter heißt, gelang es, beim Hersteller von Ofenkacheln die Kosten erfolgreich zu senken. Am Rettungsversuch beteiligten sich „alle Parteien“ unter der Führung des Insolvenzverwalters Dr. Ralf Bornemann, Sanierungsexperte des Beratungsunternehmens DHPG aus Bonn. Bornemann sagt dazu: „Der Herbst hat nicht die gewünschte Belebung für das Geschäft der MEZ Keramik gebracht, die wir uns erhofft hatten – auch wenn unsere übrigen Sanierungsbemühungen erste Wirkung gezeigt haben.“

    Die Kaminofensparte war bereits im Frühjahr geschlossen worden. Das Kachelgeschäft wird nun folgen. Als eines der etablierten Unternehmen im Bereich der Herstellung von Ofenkacheln ist die MEZ Keramik GmbH seit rund 30 Jahren im „Business-to-Business-Bereich“ tätig. Neben dem Hauptmarkt Deutschland werden die MEZ-Ofenkacheln auch in Österreich, Polen, Italien, Benelux und Frankreich verbaut.

    Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Neuwied
    Samstag

    11°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach