40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Fußgängerzone Unkel: Jedes Auto ist zu schnell unterwegs
  • Auswertung Unkeler Projektteam hat Banner in der Stadtmitte aufgehängt, um auf Regeln hinzuweisen

    Fußgängerzone Unkel: Jedes Auto ist zu schnell unterwegs

    Unkel. Die Unkeler sind sauer. Eigentlich ist die Durchfahrt durch die Unkeler Fußgängerzone für alle von 12.30 Uhr bis 5 Uhr, verboten. Ausgenommen sind Gäste der Hotels und Pensionen. Autofahrer dürfen auch nicht mehr als 7 km/h fahren und vor der Volksbank und auf dem Willy Brandt-Platz darf nicht geparkt werden. Große Schilder an der Frankfurter Straße weisen auf die Verbote hin. Nur kaum jemand interessiert sich dafür. Das soll sich ändern.

    Rund 25 Unkeler engagieren sich im Projektteam „Verkehr in der Stadtmitte“ der Entwicklungsagentur. Aufwendig haben sie Daten und Fakten zum Verkehr gesammelt, sie geradezu wissenschaftlich aufgearbeitet, um eine fundierte Diskussionsgrundlage ...

    Lesezeit für diesen Artikel (359 Wörter): 1 Minute, 33 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Neuwied bei Facebook
    Regionalwetter Neuwied
    Montag

    7°C - 16°C
    Dienstag

    2°C - 11°C
    Mittwoch

    2°C - 11°C
    Donnerstag

    2°C - 11°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach