40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Brand in Rheinbrohl: Nachbar weckte Hausbewohner rechtzeitig
  • Brand in Rheinbrohl: Nachbar weckte Hausbewohner rechtzeitig

    Rheinbrohl. Ein Brand hat in den frühen Morgenstunden ein Wohnhaus in Rheinbrohl schwer beschädigt. Ein aufmerksamer Nachbar hatte das Feuer bemerkt. Er weckte die Hausbewohner, die sich rechtzeitig ins Freie begeben konnten. 

    Feuerwehr-Einsatz in Rheinbrohl. Foto: Sascha Ditscher
    Feuerwehr-Einsatz in Rheinbrohl.
    Foto: Sascha Ditscher

    Einen Feuerschein hinter zwei Häusern an der Kaiserswerther Straße in Rheinbrohl entdeckte der Nachbar am Montag um 4.50 Uhr. Umgehend informierte er die Hausbewohner. Durch das vorbildliche Verhalten des Nachbarn wurde glücklicherweise niemand verletzt, so die Polizei.

    Feuerwehr-Einsatz in Rheinbrohl. Foto: Sascha Ditscher
    Feuerwehr-Einsatz in Rheinbrohl.
    Foto: Sascha Ditscher

    Brandursächlich war laut Polizei wohl nicht ausreichend erkaltete Asche, die in einem Mülleimer entsorgt worden war. Die Flammen der brennenden Tonne griffen dann auf die Dachkonstruktionen der an den Garagen zusammengebauten Häuser über. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden.

    eck

    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Chef v. Dienst

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Neuwied bei Facebook
    Regionalwetter Neuwied
    Samstag

    -4°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -1°C - 4°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige