40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » X-Mas-Rock: Vier Bands heizen mächtig ein
  • X-Mas-Rock: Vier Bands heizen mächtig ein

    Idar-Oberstein. Kurz vor Weihnachten wird den Besuchern des Jugendtreffs am Markt mit dem X-Mas-Rock noch einmal kräftig eingeheizt. Am Freitag, 16. Dezember, um 20.15 Uhr spielen dort die Bands Stony Mudic, Great Elephant, Waste Of Mind und als Headliner As I Rise.

    As I Rise machen harte und zugleich melodische Metalmusik. Die Band spielt am 16. Dezember im Jugendtreff am Markt. Foto: Michael Muecke
    As I Rise machen harte und zugleich melodische Metalmusik. Die Band spielt am 16. Dezember im Jugendtreff am Markt.
    Foto: Michael Muecke

    Einlass ist ab 19.30 Uhr, der Eintritt kostet 5 Euro. Als Weihnachtsspezial wird es während der Veranstaltung Schrottwichteln geben. Wie immer kann die Veranstaltung von Jugendlichen ab zwölf Jahren besucht werden. Waste Of Mind sind eine vierköpfige Pop-Punk-Easycoreband aus Saarbrücken, die im März 2015 gegründet wurde. Basierend auf dem Fundament von Pop-Punk-Veteranen wie New Found Glory, fließen in ihre Musik viele Elemente ein, die man vom Post-Hardcore und Metalcore kennt. Dabei erinnern die Songs an moderne, amerikanische Bands wie Four Year Strong oder Set Your Goals. Die aktuelle EP "Dead End Streets" wurde bereits von verschiedenen Magazinen wie dem "Ox" und dem "Fuze" gelobt. Brachiale Wortgewalt vermischt mit akustischen Gitarrenklängen - genau diese Kombination stellt Stoney Music dar. Politische und sozialkritische Texte sowie simple, aber durchdringende Melodien sind der Inhalt und Kern des Acoustic-Punk-Künstlers.

    Great Elephant ist eine 2010 von Michael Eultgen, Dennis Straßfeld, Sammy Mielke und Philipp Eulgem gegründete Band, welche sich dem Pop und dem Punk verschrieben hat. Die Heimat dieser vier Musiker ist Wassenach und Mendig. Seit der Gründung 2010 coverte sich die Band durch alle Green-Day-Alben der jüngeren und älteren Generationen und präsentierte diese ab 2013 live. 2014 kamen die ersten eigenen Kompositionen hinzu und wurden später zum Hauptaugenmerk der Band. Mit den eingängigen Gesangsmelodien von Sammy Mielke, den energiegeladenen Sounds des Gitarristen Dennis Straßfeld sowie den Grooves des Drummers Philipp Eulgem, schafft es die Band, ihren Spaß an Pop und Punk auf das Publikum zu übertragen. 2016 wurde beschlossen, das bis jetzt geschriebene Material auf einer Platte zu verewigen, die 2017 erscheinen soll.

    As I Rise machen harte und zugleich melodische Metalmusik. Sie sind nicht nur ein Band, die auf die Bühne steigt und für Fans performt, sondern eine Community, welche die Gedanken und Emotionen teilt, die sie in ihren Songs schreiben. Sie möchten jeden Einzelnen inspirieren, der ihre Ideen teilt, der den Drang verspürt und den Mut hat, die Missstände in seinem Leben aufzuzeigen und herauszuschreien.

    Die Bandmitglieder möchten so nah wie möglich an ihren Fans sein. Sie möchte direkte Kommunikation, um neue Einblicke in die Welt zu erhalten, zusammen zu feiern, Songs zu singen und eventuell sogar die Welt ein kleines Stück zu einem besseren Ort zu machen. Für sie gibt es nichts Besseres als Freunde, die mit der Band zusammen bei Shows feiern, ihre Songs verstehen und mitsingen. Denn darum geht es bei ihrer Musik: Emotionen. Die vier Bandmitglieder Matthias Held, Dean Mertens, Hannes Wissing und Clint Carl freuen sich über jeden Einzelnen, der zu ihren Shows kommt oder anderweitig mit ihnen in Kontakt tritt.

    Gegründet hat sich die Band As I Rise im Jahr 2012, ihre erste EP "Young Blood" haben sie komplett in Eigenregie aufgenommen. Die EP gibt es online und für umsonst. Nach der Gründung der Band folgte direkt die erste Tour und einige Shows mit Bands wie Neaera, His Statue Falls, Have It All und vielen mehr. 2014 haben sich die Bandmitglieder eine Auszeit von Liveshows genommen, um sich voll auf das erste Album zu konzentrieren.

    Nach intensiver Suche nach Studios entschieden sich die Bandmitglieder für Aljoscha Sieg und das Pitchback Studio in Köln entschieden, und noch heute sind sie überzeugt, dass es eine ideale Entscheidung war. Ende 2015 entschieden sich As I Rise nach langer Labelsuche für Timezone Records, und das Debüt ging im März 2016 weltweit online.

    Jahresrückblick 2016 der NZ
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail


    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail


    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail


    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail


    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail


    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail


    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail


    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Nahe-Zeitung.de bei Facebook
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Mittwoch

    -10°C - -2°C
    Donnerstag

    -11°C - -3°C
    Freitag

    -10°C - -2°C
    Samstag

    -8°C - -1°C
    epaper-startseite
    Lokalsport der Nahe-Zeitung bei Facebook
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige