40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Wanderprogramm in der VG Baumholder: Angebot deckt viele Interessen ab
  • Aus unserem Archiv

    Wanderprogramm in der VG Baumholder: Angebot deckt viele Interessen ab

    VG Baumholder. Seltene Einblicke in die einzigartige Flora und Fauna des Truppenübungsplatzes, traumhafte Ausblicke über die Höhen des Westrichs und spannende Erkenntnisse über Vorkommen und Verwendung heimischer Kräuter: Das alles und vieles mehr bieten die zahlreichen geführten Wanderungen, die auch in diesem Jahr wieder von der Verbandsgemeindeverwaltung mit unterschiedlichen Partnern angeboten werden. Die verschiedensten Themen stehen dabei im Fokus.

    Wunderbare Ausblicke und seltene Einblicke in Flora und Fauna bieten sich den Teilnehmern der beiden Wanderungen, die am 30. April und am 12. Juni über den Truppenübungsplatz Baumholder führen. Foto: Jörg Staiber (Archiv)
    Wunderbare Ausblicke und seltene Einblicke in Flora und Fauna bieten sich den Teilnehmern der beiden Wanderungen, die am 30. April und am 12. Juni über den Truppenübungsplatz Baumholder führen.
    Foto: Jörg Staiber (Archiv)

    Los geht es am Sonntag, 20. März, mit der Frühjahrswanderung. Unter der Leitung von Wanderführer Ernst Schmitz geht es auf einer Strecke von circa 10 Kilometern durch den Stadtwald von Baumholder. Zum Abschluss im Hotel "Zum Stern" werden Gerichte mit Beetsäächer - wie der Löwenzahn im Volksmund genannt - angeboten. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr das Traumschleifenportal am Stadtweiher in Baumholder. Der Kostenbeitrag liegt bei 3 Euro. Eine Anmeldung wird erbeten.

    Besichtigungen verschiedener Dorfkirchen und der Mariengrotte in Leitzweiler stehen bei einer Wanderung auf dem Kirchenwanderweg B am Sonntag, 17. April, auf dem Programm. Die geführte Wanderung beginnt in Heimbach und führt über Leitzweiler, Rückweiler und Berglangenbach wieder dorthin zurück. Eine Anmeldung ist erforderlich.

    Schon Tradition hat die Wanderung über den Truppenübungsplatz Baumholder mit dem evangelischen Pfarrer Burkard Zill, die dieses Jahr am Samstag, 30. April, angeboten wird. Warnung vorneweg: Es wird zügig und weit gewandert. Rucksackverpflegung sollte mitgebracht werden. Treffpunkt ist um 7.30 Uhr an Edingers Mühle. Für den Bustransfer wird ein Beitrag von 5 Euro erhoben. Sich anmelden und weitere Infos erhalten kann man im Pfarrbüro unter Telefon 06783/2148.

    Eine Stadtführung durch die Altstadt von Baumholder mit Nachtwächter Dieter Heinz wird am Freitag, 20. Mai angeboten. Ausgangspunkt ist um 21 Uhr der Place de Warcq. 3 Euro werden erhoben. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei sechs Personen, maximal können 30 Personen mitgehen. Interessierte sollten sich daher rechtzeitig anmelden.

    Durch die Gemarkungen Reichenbach und Frauenberg führt am Sonntag, 5. Juni, ab 7.30 Uhr eine Frühstückswanderung. Vom Treffpunkt am Sportplatz Reichenbach führt Gerd Dunkel die Teilnehmer zur Frauenburg, wo ein Frühstücksbüfett vom Hotel "Zum Stern" wartet. Die Wanderstrecke führt über 12 Kilometer. Anmeldefrist ist Freitag, 3. Juni, 12 Uhr. Der Beitrag von 10 Euro wird beim Treffen eingesammelt.

    Mit einer Einkehr am Waldhaus mit Verkostung der gesammelten Kräuter endet am Samstag, 11. Juni, die Kräuterwanderung durch den Stadtwald Baumholder mit der Wachenheimer Kräuterhexe. Start ist um 14 Uhr. Der Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben, die Gabi Zahler im Stadtbüro, Tel. 06783/981 140, entgegennimmt. Die Teilnahmegebühr beträgt 9 Euro.

    Eine weitere Wanderung über den Truppenübungsplatz bietet der VfR Baumholder am Sonntag, 12. Juni, an. Die 12 Kilometer lange Wegstrecke durch unberührte Natur bietet einmalige Eindrücke und atemberaubende Ausblicke. Abschluss ist im Vereinsheim des VfR. Ansprechpartner ist Dieter Bergisch, Tel. 06783/7527, E-Mail an vorstand@vfr-baumholder.de.

    Eine Kulturwanderung mit einem Museumsbesuch in Reichenbach steht am Sonntag, 26. Juni, auf dem Programm. Ernst Schmitz führt die Teilnehmer über den Themenwanderweg im Bereich Reichenbach. Anschließend wird das dortige Ofenmuseum besucht, und es gibt einen Abschluss in der Gaststätte Ziemer. Treffpunkt ist das Dorfgemeinschaftshaus in der Schulstraße 1. Der Kostenbeitrag liegt bei 3 Euro.

    Ihre 43. Internationale IVV-Wanderung mit Jugendwandertag richten die Natur- und Wanderfreunde Heimbach am Wochenende 2. und 3. Juli aus. An beiden Tagen wird von 6 bis 14 Uhr gewandert. Ausgangspunkt ist die Besenbinderhalle in Heimbach. Weitere Infos erteilt Willi Schäfer, Tel. 06789/407 oder 0151/521 355 55

    Eine weitere Frühstückswanderung mit Wanderführer Ernst Schmitz wird am Sonntag, 17. Juli, 7.30 Uhr, ab Baumholder angeboten. Das Frühstücksbüfett wird am Waldhaus aufgebaut. Vom Treffpunkt am Stadtweiher aus geht es 10 Kilometer durch den Stadtwald. Anmeldungen sind bis Freitag, 15. Juli, 12 Uhr, möglich.

    Eine Stadtführung durch Baumholder speziell für Kinder gibt es wieder in den Sommerferien am Mittwoch, 3. August. Etwa zwei Stunden lang geht es an historischen Plätzen im Flecken entlang. Treffpunkt ist die Verbandsgemeindeverwaltung. Kostenpunkt: 1 Euro inklusive Getränk. Eine frühe Anmeldung ist ratsam, da die maximale Teilnehmerzahl bei 15 Jungen und Mädchen liegt.

    Die erste Pfalzblickwanderung wird am Sonntag, 4. September, 9.30 Uhr, angeboten. Wanderführer Ernst Schmitz zeigt den Teilnehmern Stellen mit tollen Ausblicken in die Pfalz. Rucksackverpflegung ist mitzubringen sowie ein Kostenbeitrag von 3 Euro.

    Über die Traumschleife Gräfin Loretta geht es am Donnerstag, 1. September, mit Wanderführer Gerd Dunkel. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr der Wanderparkplatz an der Burgschänke in Frauenberg.

    Letzter Termin des Jahres ist am Sonntag, 16. Oktober, die Wildwanderung durch den Stadtwald Baumholder unter der Leitung von Ernst Schmitz. Zum Abschluss wird am Waldhaus ein Wildgericht serviert. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr das Traumschleifenportal am Weiherplatz. Anmelden muss man sich bis 12 Uhr am Freitag, 14. Oktober, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Kosten betragen 10 Euro für das Wildgericht. Wer ein vegetarisches Essen bevorzugt, gibt dies bei der Anmeldung an. mif

    Sofern nicht anders angegeben, wenden sich Interessierte für Infos und Anmeldung an die VG-Verwaltung, Tel. 06783/8116, oder per E-Mail an die Adresse wandern@vgv-baumholder.de

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Dienstag

    11°C - 26°C
    Mittwoch

    14°C - 30°C
    Donnerstag

    14°C - 27°C
    Freitag

    14°C - 26°C
    epaper-startseite
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige
    Jahresrückblick 2016 der NZ