40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Triathlon: Athleten können sich im Internet anmelden
  • Aus unserem Archiv

    BaumholderTriathlon: Athleten können sich im Internet anmelden

    Der Startschuss ist gefallen, ab sofort können sich die Teilnehmer anmelden: Die Internetseite für den neunten Baumholderer Triathlon ist freigeschaltet. Das wird zahlreiche Athleten freuen, gab es doch in den vergangenen Wochen immer wieder Nachfragen.

    Auf einer 1500-Meterstrecke müssen sich die Athleten beim Triathlon am 9. Juli wieder durch den Baumholderer Weiher kämpfen. Die Zuschauer, die sich rund um das Gewässer in Position bringen, können dann wieder ein sehenswertes Sportspektakel genießen.  Foto: Bernd Mai
    Auf einer 1500-Meterstrecke müssen sich die Athleten beim Triathlon am 9. Juli wieder durch den Baumholderer Weiher kämpfen. Die Zuschauer, die sich rund um das Gewässer in Position bringen, können dann wieder ein sehenswertes Sportspektakel genießen.
    Foto: Bernd Mai

    Wie schon im vergangenen Jahr, als die Sportveranstaltung bei strahlendem Sonnenschein und besten Bedingungen reaktiviert wurde, wird ausschließlich die Olympische Distanz angeboten – und das im Team- und im Einzellwettbewerb . Das heißt: Die Athleten werden 1500 Meter im Badesee schwimmen, 38 Kilometer Rad fahren und dann noch zehn Kilometer laufen. Das Sportspektakel geht am Sonntag, 9. Juli, ab 11 Uhr über die Bühne. Strecke, Startgeld und Preise sind ähnlich wie 2016.

    Damals kümmerten sich das Organisationsteam sowie rund 200 Helfer um die 67 Einzelstarter und 25 Teams. Am Ende standen drei Saarländer auf dem Siegertreppchen. Mit elf Minuten Vorsprung siegte Benedikt Seibt vom LAZ Saarbrücken. Der Kaderathlet aus Saarbrücken lobte die „mega-familiäre Veranstaltung“. Auf dem zweiten Platz landete Bengt Leibrock von Dreikraft Neunkirchen. Ihm auf den Fersen war Christian Weyand von den LTF Marpingen, der den Bronzerang schaffte.

    Die positive Resonanz des vergangenen Jahrs lässt uns hoffen, dass die Teilnehmerzahl von 2016 in diesem Sommer noch übertroffen wird. „Die besondere Atmosphäre bei uns hat sich herumgesprochen“, sagt David Hetzel vom Organisationsteam. Er rechnet damit, dass auch viele Sportler den Frühbucherrabatt nutzen. Wer sich als Einzelathlet bis 30. April anmeldet, zahlt 30 Euro, für ein Team sind 50 Euro fällig.

    Ab 1. Mai beträgt die Startgebühr 40 Euro (Einzel) und 60 Euro (Team). Meldeschluss ist der 15. Juni. Tagesanmeldungen sind nicht möglich. Die Sieger, getrennt nach Damen- und Herrenwertung, erhalten im Einzelwettbewerb jeweils 200 Euro. Jeweils 100 und 50 Euro gibt es für die Plätze zwei und drei. Die Siegermannschaft erhält 150 Euro, das zweitplatzierte Team 100 Euro, das drittplatzierte 50 Euro.

    Einen Tag vor dem Erwachsenentriathlon am 8. Juli, werden sich bereits die Jugendlichen miteinander messen. Dort gibt es einige Änderungen (die NZ berichtete bereits). Zum einen, weil es bei der Auflage 2016 Probleme gegeben hat. So waren einige Jugendliche falsch gefahren. Zum anderen, weil man sich den Strecken, die beim Triathlonverband üblich sind, annähern will.

    Hintergrund: Der Jugendtriathlon, der immer am Vortag der Hauptveranstaltung stattfindet, soll professioneller werden. Verbesserte Zeitnahme, mehr Helfer auf der Strecke, mehr Rettungsschwimmer im Wasser und attraktive Preise sollen dazu beitragen.

    Der Verlauf der Radstrecken wird gleich gehalten, egal für welche Altersgruppe. Lediglich die Wendepunkte werden an unterschiedlichen Stellen sein. Die Kinder und Jugendlichen radeln vom Weiher aus über den Festplatz und die Ringstraße in Richtung Breitsesterhof bis zum jeweiligen Wendepunkt und dann wieder zurück. Die Altersklassen Schüler C (acht und neun Jahre) sowie Schüler B (zehn und elf Jahre) radeln 2,5 Kilometer, die Schüler A (zwölf und 13 Jahre) sowie die Jugend B (14 und 15 Jahre) 8,5 Kilometer. 17 Kilometer müssen die Jungen und Mädchen der Jugend A (16 und 17 Jahre) zurücklegen. Schwimm- und Laufstrecken haben sich nicht geändert. Sie werden im und rund um den Badesee ausgetragen.

    Anmeldungen zum Triathlon sind ab sofort im Internet unter www.baumholder-triathlon.de möglich.

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail


    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail


    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail


    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail


    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail


    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail


    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail


    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Samstag

    8°C - 21°C
    Sonntag

    8°C - 21°C
    Montag

    9°C - 22°C
    Dienstag

    11°C - 26°C
    epaper-startseite
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige
    Jahresrückblick 2016 der NZ