40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Riesenspaß im "Tollen Rennkessel": Hoppstädten feiert Sportereignis
  • Aus unserem Archiv

    Hoppstädten-WeiersbachRiesenspaß im "Tollen Rennkessel": Hoppstädten feiert Sportereignis

    Es ist das sportlich-originelle Großereignis Hoppstädtens, das seit 1935 alle fünf Jahre stattfindet, in diesem Jahr zum 13. Mal. Es mögen etwa tausend Besucher gewesen sein, die am Sonntagnachmittag links und rechts der Straßen im Dorfkern versuchten, sich die besten Plätze unter schattigen Bäume zu ergattern.

    Von unserem Mitarbeiter Günter Weinsheimer

    Das Ereignis 80 Jahre Schubkarrenrennen lief im Stadion "Toller Rennkessel" vor den Augen zahlreicher Schaulustiger ab. Schon Tage zuvor gab es für den einen oder anderen kein Halten mehr, da wurde schon heimlich, aber auch fleißig trainiert.

    Ernst wurde es am Samstag dann langsam. Das historische Staffelrennen mit rund 30 Mannschaften bildete den Auftakt des Spektakels, ehe die Band Frühschicht die Gäste musikalisch unterhielt. Das Geschehen am Sonntag bildete den eigentlichen Höhepunkt. Da ging es schon am frühen Morgen los mit dem traditionellen Vermessen der Rennstrecke, dem feierlichen Einholen der Rennstandarte, dem Frühschoppen-Rennkonzert mit stimmungsvollen Einlagen des Gesangvereins Schrecklich und dem Start der Kinder und Jugendlichen.

    Nach dem historischen Umzug (gesonderter Bericht folgt) galt es, möglichst nicht unter die Räder zu kommen. Aber dies gilt ja bei jedem Rennen in Hoppstädten. "Vielen wurde das Schubkarrenrennen schon in die Wiege gelegt, andere haben es durch die Muttermilch aufgenommen", stellte Manfred Pitz in seiner Begrüßung fest. "Mein besonderer Gruß gilt heute dem rennsportbegeisterten Publikum, welches unsere Renngladiatoren auf ihren hochgezüchteten Maschinen, angetrieben von Zweibein-Muskel-Motoren, bei den folgenden Rennen anfeuert, wenn es mit Volldampf durch Hoppstädtens Motodrom geht", sagte Pitz weiter. "Dass das Schubkarrenrennen nicht alljährlich, sondern nur alle Jubeljahre stattfindet, macht sicherlich einen Teil der Anziehungskraft aus, denn so bleibt es etwas Außergewöhnliches", sagte Landrat Matthias Schneider.

    Am späten Nachmittag stand wieder einmal ein alter Bekannter im Mittelpunkt des Interesses und einmal mehr ganz oben auf dem Siegertreppchen: der 56-jährige Dieter Schöppel. Seit 1977 gewann Schöppel jedes Rennen, nun schon zum sechsten Mal hintereinander. Diesmal benötigte er 1:00,6 Minuten für die Strecke - Bestzeit in diesem Jahr. Wen wundert es da, dass Champion Schöppel mit 53,06 Sekunden auch den Streckenrekord im "Tollen Rennkessel" hält.

    Mit 73 Jahren war Elsbeth Schäfer die älteste Rennerin, die auch in ihrer Altersklasse gewann, nachdem sie die 393 Meter in 1:49,0 Minuten bewältigt hatte. Ortsbürgermeister Welf Fiedler (60) war bei den Männern der Älteste. Er benötigte 1:28,8 Minuten, musste sich aber in der Gruppe der Veteranen Clemens Winter (1:10,03 Minuten) geschlagen geben. Erstaunlich: Die jüngsten Teilnehmer hinter den Schubkarren waren gerade einmal vier Jahre alt.

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Dienstag

    11°C - 26°C
    Mittwoch

    14°C - 30°C
    Donnerstag

    14°C - 27°C
    Freitag

    14°C - 26°C
    epaper-startseite
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige
    Jahresrückblick 2016 der NZ