40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Liedermacher Marcel Adam hat sein eigenes Frühwerk entdeckt
  • Aus unserem Archiv

    BirkenfeldLiedermacher Marcel Adam hat sein eigenes Frühwerk entdeckt

    Das neue Album, das Marcel Adam sich und seinen Fans zum runden Geburtstag Mitte März schenkte, ging weg wie warme Semmeln. Und kaum ein Exemplar blieb an diesem Abend im Birkenfelder Autohaus Wiegand ohne persönliche Widmung. Zur Pause schrieb sich der Sänger schier die Finger wund. Ob sich „Halleluja“, so der Titel der Neuerscheinung, im Regal zu Hause einen Ehrenplatz unter all den CDs des Lothringer erobern kann, bleibt dahingestellt.

    Birkenfeld - Das neue Album, das Marcel Adam sich und seinen Fans zum runden Geburtstag Mitte März schenkte, ging weg wie warme Semmeln. Und kaum ein Exemplar blieb an diesem Abend im Birkenfelder Autohaus Wiegand ohne persönliche Widmung. Zur Pause schrieb sich der Sänger schier die Finger wund. Ob sich „Halleluja“, so der Titel der Neuerscheinung, im Regal zu Hause einen Ehrenplatz unter all den CDs des Lothringer erobern kann, bleibt dahingestellt.

    Marcel Adam klingt in seinem 60. Jahr fraglos nachdenklicher als früher, beschenkt sein Publikum mehr mit schwermütigen Klassikern des französisches Chanson als mit leichten Mundart-Liedermacher-Schmankerln. Er hat – so erklärt er die gelegentlich aufkommende Nachdenklichkeit – erst jetzt, in fortgeschrittenen Jahren festgestellt, wie wertvoll all die Kleinigkeiten des Lebens sind. Zur Bewusstseinbildung beigetragen hat sicherlich Sohn Yann Loup. Der 20-Jährige hat die Frühwerke seines Vaters gesichtet und etliches gefunden, was seinerzeit schlecht produziert oder zwischenzeitlich zu unrecht vergessen wurde. „Gib Gas zum Jazz“, „J'aime la maman du bébé“ und „Hons im Schnookeloch“ erfahren ihre Wiederaufführung.
    „Lisboa“, ein hierzulande kaum bekanntes Chanson von Charles Aznavour, erzählt von einem Gockel von Mann. Und ist Wasser auf die Mühlen Adams, der sich an diesem Abend zunehmend als Geschichtenerzähler entpuppt – als „Dummschwätzer“, wie er selbst es nennt. Er heuchelt augenzwinkernd den Frauenversteher, geht mit breiten Dauergrinsen bis nah an Tabuzonen, singt Spottlieder auf den Osterhasen und erinnert an Caroline aus Sarregeminn – die kartenlesende Zigeunerin, die zwei Todeslager überlebte. Die Band mit dem schlichtweg fantastischen Christian Di Fantauzzi am Akkordeon und Alt-Jazzer Ivo Müller sowie Adam-Junior Yann Loup an den Gitarren darf mit dem einen oder anderen Solo glänzen, ist ansonsten ebenso herausragend wie unauffällig.

    Gegen Ende des fast dreistündigen Konzerts dann doch einige Premieren: Georges Brassens „Gorilla“ in der Übersetzung des österreichischen Lyrikers Peter Blaikner handelt in symbolschweren Bildern von der Todesstrafe, die noch bis in die 1960er-Jahre beim französischen Nachbarn praktiziert wurde. Die Ballade vom Dackel, dem Engel und dem Liedermacher krönt einen kleinen Tierzyklus. Und outet Erzengel Gabriel aus Anhänger eines Sängers namens Marcel...

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail


    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail


    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail


    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail


    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail


    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail


    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail


    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    9°C - 21°C
    Sonntag

    8°C - 21°C
    Montag

    11°C - 24°C
    epaper-startseite
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige
    Jahresrückblick 2016 der NZ