40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Kaufhaus-Projekt gefährdet: Genossenschaft bekommt keinen Bankkredit
  • Aus unserem Archiv

    Idar-ObersteinKaufhaus-Projekt gefährdet: Genossenschaft bekommt keinen Bankkredit

    Optimisten in Reihen der neuen Konsumgut eG hatten im Vorfeld Ostern als Eröffnungstermin für das geplante neue Genusskaufhaus in der Obersteiner Fußgängerzone genannt. Das hat nicht geklappt. Genau genommen hat sich an der Immobilie am Rande des Christuskirchplatzes reichlich wenig getan in den vergangenen Wochen, sie ist auch nach wie vor nicht in Besitz der Genossenschaft. Und genau das ist der Knackpunkt: Der eG ist es bislang nicht gelungen, einen Bankkredit für den Ankauf des Gebäudes zu bekommen, wie Vorstandsmitglied Sascha Spindler gegenüber der NZ bestätigt.

    Von unserem Redaktionsleiter Stefan Conradt

    Die Genossenschaft hat bereits mehr als 200 Mitglieder und bei ihrer aufwendigen Akquise mittlerweile fast 120.000 Euro eingesammelt – ausreichend für Umbau, Einrichtung, Erstwarenbestand und den Start der Personalfinanzierung. Nicht aber für den Ankauf der Immobilie – dafür sind weitere rund 180.000 Euro nötig. „Wir dachten eigentlich, die Finanzierung der Restsumme wäre bei diesem Eigenkapital kein Problem“, sagt Spindler. Ist es aber doch, vor allem weil es bei der eG keine persönlich haftenden Gesellschafter gibt. Spindler: „Vorstand, Aufsichtsrat und Anteilseigner könnten ja von heute auf morgen wechseln. Das ist den Banken zu heikel...“

    Aus diesem Grund hätten die angesprochenen lokalen Kreditinstitute gern Rückendeckung durch die landeseigene Investitions- und Strukturbank (ISB) in Mainz, die den Mittelstand fördern soll und in solchen Fällen eine Ausfallbürgschaft stellen könnte. „Allerdings möchte auch die ISB, dass sich eine oder mehrere Personen – am besten aus den Reihen des Vorstands – persönlich verbürgen. Bei allem Verständnis, aber das können wir leider nicht leisten. Jetzt ist die Politik gefordert, hier einen Weg zu finden, wie wir diese Hürde überwinden können“, sagt Spindler. „Zusammenfassend kann man sagen, wir brauchen eine 80-prozentige Ausfallbürgschaft von der ISB, sonst geht es nicht weiter.“ Im schlimmsten Fall müsse das Projekt abgeblasen und die eG aufgelöst werden. Die mit der Unterschrift unter die Einzugsermächtigung bislang zur Verfügung gestellten Gelder der Anteilseigner werden erst eingezogen, „wenn wir diese Hürde überwunden haben“, verspricht Spindler. Zur Finanzierung des Start-ups waren in den vergangenen Monaten Anteilscheine mit einer Mindesteinlage von 100 Euro verkauft worden.

    Dabei steht der formellen Gründung der eG nach Prüfung und positivem Bescheid des Deutschen Genossenschaftsverbands (der ebenfalls lange auf sich warten ließ) nichts mehr entgegen. Damit ist jetzt ein Notar beschäftigt.

    Im 2014 von Weltbild aufgegebene Ladenlokal an der Christuskirche sollen später einmal hochwertiges Geschirr, Schmuck, Feinkostspezialitäten, Weine, Geschenkartikel und vieles mehr angeboten werden. Die KonsumGut eG will dabei lokaler Initiator einer Trendwende im Einzelhandel sein und für eine Wiederbelebung der Obersteiner Fußgängerzone sorgen. Bisher ist das Projekt vom Mainzer Wirtschaftsministerium stark unterstützt worden, es ist Teil der Landesstrategie „Neue Wege für innerstädtische Netzwerke“, bei dem es um die Förderung von Privatinitiativen für Not leidende Citylagen geht.

    Genossenschaft KonsumGut: Jetzt sind die Idar-Obersteiner am ZugGenossenschafts-Kaufhaus will spätestens an Ostern loslegenKonsumGut ist auf der Suche nach RäumenGenossenschaft möchte für Belebung sorgen
    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail


    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail


    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail


    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail


    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail


    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail


    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail


    Online regional
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

     

    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Montag

    9°C - 22°C
    Dienstag

    11°C - 26°C
    Mittwoch

    15°C - 30°C
    Donnerstag

    15°C - 28°C
    epaper-startseite
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige
    Jahresrückblick 2016 der NZ